Festival
Sa 22.09.2018

Übersicht 10 Bands - 10 Sterne

ab 19:00 Uhr | Kulturhaus Caserne
FAB-Festival-Ticket 9/6 Euro

10 Bands auf 3 Bühnen

Hey Leute! 10 Bands, 3 Bühnen. Leuchtend, Ultimativ, der Hammer! Am FAB-Samstag, 22.9., gehen im Kulturhaus Caserne ab 19 Uhr neun Sterne auf, für JedeFrau und JederMann. Neun Bands rocken, punken, bluesen und jazzen die Caserne zum Festival-Ticket für schlappe 9 € (ermäßigt 6 €). Bis auf eine Band kommen alle aus der Region. Mit dabei: From Our Eyes (Rock), Sons of Beethoven: Blues, Linoleleum: Punk, Midnight Mission: Pop, Kapelle Fröschl: Pop Rock, About Time: Blues, FRANZ OTTO GAPP COMBO: Jazz und Pop, x-tra-time: Rock & Pop, Mango Chat: Pop, Funk, Fusion und The High Priest: Future Rock / Psych Rock, die aus England anreisen.
(Samstag, 22. September, ab 19 Uhr, Caserne, FAB-Festival-Ticket)

Flugblatt 10 Bands - 10 Sterne PDF zum Download (ca. 800 kB)

Programm FAB-Festival 2018 PDF zum Download (ca. 2.8 MB)


About Time: Blues

„Back to the Roots“ Blues: Das im Frühjahr 2017 gegründete stripped down and dirty” Blues Jam Trio “About Time” hat sich zu einem echten „must see“ in der Bodensee-Musikszene entwickelt und besteht aus: dem englischen Gitarristen und Sänger Steven Ellis, dem renommierten Bassisten Bernd Ummenhofer und dem Schlagzeuger Florian Falkert. Als Gast beim FAB-Auftritt mit dabei: Natascha Ellis (Orgel und Gesang). Mit einem improvisierenden und liebevollen Blick auf den Blues der Originalaufnahmen, ob das die Klassiker der 30er Jahre oder der Electric Blues von Muddy Waters sind: About Time begeistert das Publikum mit seiner Freude und Leidenschaft am musikalischen Auftreten.
​Mehr Infos


FRANZ OTTO GAPP COMBO: Jazz und Pop

Fetzige Combo: Die „FRANZ OTTO GAPP COMBO“, eine bekannte Größe in der Region, spielt seit zehn Jahren in wechselnden Besetzungen zusammen. Zum FAB-Festival kommt sie als Quintett und bringt ein breites Repertoire aus Pop, Rock, Blues, Jazz und Eigenkompositionen mit.
Mehr Infos


FROM OUR EYES: Rock

„Die White Stripes vom Bodensee“: FROM OUR EYES, anfangs noch als DUO unterwegs, wurden bereits 2010 bei diversen Live-Auftritten als „die White Stripes vom Bodensee“ betitelt und sind seit 2012 als Trio FROM OUR EYES auf den Bühnen im süddeutschen Raum unterwegs. FROM OUR EYES servieren melodische Melancholie mit treibendem Rock und leisen Indie-Zwischentönen.
Mehr Infos


Kapelle Fröschl: Pop Rock

Weltmusik mit Partyzwang: Warum die Band auf den Namen „Kapelle Fröschl“ hört, ist bislang noch nicht aufgeklärt worden - Parallelen zum beschaulichen Inspektor Fröschl aus der 70er Jahre Kultserie „Die seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger“ sind auf alle Fälle nicht erkennbar. Stattdessen erwartet den Konzertgänger Weltmusik mit Partyzwang, radebrechender Multi-Kulti-Slang von Spanisch bis Rate-Rumänisch, aufgelockert von Traditionals - und das aus allen Ecken der Welt.
​Mehr Infos


Linoleleum: Punk

Den Laden mal voll aufmischen: Linoleleum sind eine Punkband aus drei jungen coolen Musikern und einer jungen coolen Musikerin, die alle vier aus Ravensburg kommen und, wie sie versprechen, den „Laden mal voll aufmischen werden“.
​Mehr Infos


Mango Chat: Pop, Funk, Fusion

Mango Chat goes funky: Scharf, süß und vielfältig: die Cover-Band “Mango Chat” bringt viel Pop und Funk, aber auch Fusion, mit zum FAB-Festival. Die vier Musiker um die 50 hatten schon immer viel Spaß an der Musik. Nun sind die Kinder aus dem Haus. Zeit zu den Wurzeln zurückzukehren und wieder Musik zu machen. Die vier Jungs aus Ravensburg und Umgebung spielen zum Beispiel Stücke von Bruno Mars, Jamiroquai, Steely Dan, Mothers Finest, Steve Wonder, Sting und vielen anderen …
​Mehr Infos


Midnight Mission: Selfmade Pop & Rock

Selfmade Pop & Rock Songs aus Tettang: Midnight Mission ist eine Newcomer Band aus Tettnang, Die vier jungen Männer zwischen 19 und 22 Jahren machen seit Oktober 2015 zusammen Musik. Sie spielen ein Programm aus ausschließlich eigenen Pop & Rock Songs. Bühnenerfahrung haben sie bereits bei vielen Gelegenheiten gesammelt, beispielsweise auf Bandfestivals, auf Hochzeiten, bei Eröffnungsveranstaltungen, bei Geburtstagen und als Straßenmusiker.
​Mehr Infos


Sons of Beethoven: Blues Rock

110prozentiger Rock & Blues: Die Liebe und Leidenschaft zur Musik hat „Sons of Beethoven“ als Band zusammengeführt. Inspiriert von Größen wie Jimmy Hendrix, The Beatles, Deep Purple und vielen anderen hat sie ihren eigenen Musikstil entwickelt. Das vom Blues, Rock und Jazz entfachte Feuer wollen sie weitergeben. Die Sons of Beethoven begeistern Ihr Publikum mit eigenen Kompositionen und bringen das Flair des puren Rock & Blues authentisch an Ihr Publikum. Da bleibt kein Gast ruhig sitzen. 110prozentiger Rock & Blues eben!
​Mehr Infos


The High Priest

Future Rock / Psych Rock von „The High Priest“: Irgendwo in den Hügeln der Navaho Wüste, als Blitze den Nachthimmel zerschnitten, machte „The High Priest“ einen Pakt. Der Pakt war Musik zu machen, Musik zu sein, und niemals aufzugeben. Seitdem hat er unzählige Projekte realisiert mit verschiedenen Bands und mit sich immer ändernden Musikern und Künstlern. Manche Projekte waren besser als andere, aber alle haben zwei Dinge gemeinsam: sich bewegende Musik und der frische, exotische Geschmack der Innovation.
​Mehr Infos


x-tra-time: Rock & Pop

X-tra time: We cover your needs ! The Beatles, Rolling Stones, ZZ Top, Deep Purple, Pink Floyd, CCR, Metallica, AC/DC, The Police, Queen, Bryan Adams, Dire Straits – das, und noch vieles mehr steht auf dem Programm, wenn x-tra-time auf die Bühne gehen.
​Mehr Infos

FAB-Festival

    Kulturhaus Caserne gGmbH
    Tel.: 07541 371661

    culturverein caserne e.V.
    Tel.: 07541 31726

    Fallenbrunnen 17
    88045 Friedrichshafen